Rezept Apfelkekse

Im großen weiten Web gefunden und für gut befunden. 😉

Zutaten:

100 g weiche Butter
50-70 g brauner Zucker (je nachdem wie süß ihr es mögt)
2 Eier
250 g Mehl
2 Teel. Backpulver
70 g gestiftete Mandeln
2 mittelgroße säuerliche Äpfel
1 Vanilleschote
1/2 Tl Zimt

Zubereitung:

Butter, Zucker und Eier in eine Schüssel geben. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit in die Schüssel geben. Mit dem Handmixer schaumig rühren.

Mehl mit Backpulver, Zimt und den gestifteten Mandeln mischen und nach und nach unter die Buttermasse heben.

Den Ofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig mit einem Eßlöffel auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, so dass kleine Häufchen entstehen.

Auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen und, wer mag, mit Puderzucker bestreuen.

DSC_2794

Advertisements

Rezepte – Plätzchen

Fotos siehe weiter unten. Edit: Fotos zugefügt. 😉

Für alle Plätzchen gilt: Backofen vorheizen.

Spritzgebäck

Zutaten:
500 g Mehl
250 g Zucker
250 g Butter (zimmerwarm)
1 P. Vanillezucker
1 gestr. Teel. Backpulver
2 Eier
etwas Salz

Wer mag: zusätzliches Vanillearoma (1 Fläschchen)

Zubereitung:
Alle Zutaten, von Hand, schnell zu einem geschmeidigen Teig verkneten und ca. 30 Minuten – 1 Stunde kalt stellen. Anschließend entweder den Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen oder den Teig durch den Fleischwolf drehen und Spritzgebäck herstellen. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen bis die Plätzchen leicht braun sind. Auf einem Rost abkühlen lassen.

Spritzgebäck



Schmand / Hagelzuckerplätzchen

Zutaten:
100 g kalte Butter
250 g Mehl
100 g saure Sahne
1 Eigelb

1 Eiweis zum Besteichen der Plätzchen
Hagelzucker

Zubereitung:
Zutaten, außer Eiweis und Hagelzucker, von Hand zu einem Teig verkneten. Achtung: der Teig bleibt sehr weich. Empfehlung: Den Teig nicht probieren. Er schmeckt sehr sauer und die Plätzchen bekommen ihre Süße nur durch den Hagelzucker.
Im Kühlschrank hart werden lassen. Auf ca. 5mm Dicke ausrollen und Plätzchen ausstecken. Mit Eiweiß bestreichen und Hagelzucker bestreuen.
Bei 175 Grad Ober- und Unterhitze backen bis sie leicht braun sind. Auf einem Rost abkühlen lassen.


M & M Cookies

Zutaten:
250 g Zucker
25 g Zuckerrübensirup
250 g Butter (zimmerwarm)
2 Eier
400 g Mehl
1/2 Teel. Salz
1 Teel. Backpulver
1 Teel Zimt
1 P. Vanillezucker
M & M’s

Zubereitung:
Zucker, Sirup, Eier und Butter in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät schaumig verrühren.
Mehl mit Backpulver, Salz, Zimt und Vanillezucker vermischen und nach und nach unter die Eier Masse rühren.
Achtung: Der Teig bleibt weich. Mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen, mit der Hand Cookies formen und mit genügend Abstand (der Teig läuft noch auseinander) auf ein Backblech (Backpapier) setzen. Etwas flach drücken und mit reichlich M & M’s verzieren.
Im Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 10 bis 15 Minuten backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.

20151128_185539M & M Cookies – Schmand/Hagelzuckerplätzchen